Von Deiner Persönlichkeit zum Praxiskonzept

Wenn ein Ei von außen zerbrochen wird, endet Leben.
Wird es von einer inneren Kraft gebrochen, beginnt Leben.

Große Dinge beginnen immer von INNEN!

Deine Patienten oder Klienten werden Dich künftig nicht als anonymes Institut aufsuchen, Sie kommen vielmehr zu Dir als Mensch und Persönlichkeit. Je stärker die Praxis Deine Persönlichkeit reflektiert, desto erfolgreicher und glücklicher wirst Du arbeiten.

Unser Coaching zur Praxisgründung beginnt daher mit Dir als Mensch, Deinen Werten, Deinen Bedürfnissen, Deinen Fähigkeiten, Deinen Ressourcen und Deiner Motivation. Wir entwickeln Deine persönliche INSIDE > OUT Strategie, die Dich von Anderen unterscheidet.

Du hast Wünsche, Träume, Visionen? Du möchtest diese realisieren, weißt aber nicht wie? Jede außergewöhnliche Idee begann einmal als Traum – durch die kritische Analyse und realistische Prüfung wird sie zum Motor Deiner unternehmerischen Aktivität. Stehen Dir die notwendigen Ressourcen zur Verfügung? Gemeinsam formulieren wir Deine Idee zielgerichtet und entwickelt aus ihr ein Unternehmenskonzept.

Von der Idee zum Praxiskonzept

Ein wesentliches Kriterium Deiner Geschäftsidee ist die Unterscheidbarkeit von anderen Anbietern. Das Praxiskonzept bringt Deine Geschäftsidee in eine geordnete Struktur, aus der heraus konkrete verkaufsfähige Produkte (Praxisdienstleistungen) entstehen.

Vom Praxiskonzept zur Vermarktung

Die Eröffnung einer Praxis generiert nicht automatisch Patienten. In der Ayurvedamedizin behandelst Du vorrangig Selbstzahler, die bereit sind für eine außergewöhnliche Leistung Zeit und Geld zu investieren. Hierfür gilt es Deine Dienstleistungen und Dich persönlich als Anbieter bestmöglich Deiner Zielgruppe vorzustellen.

In unserem Praxiscoaching erhältst Du Antworten auf die 10 wichtigsten nebenstehenden WIE-Fragen und entwickelst auf dieser Basis einen individuellen Marketingplan für Dein erstes Praxisjahr.

  • Wie erreichst Du welche Zielgruppe?
  • Wie unterscheidest Du Einstiegsprodukt, Core Offer & Zusatzprodukte?
  • Wie findest Du Dein persönliches Preisniveau?
  • Wie und durch welche Kanäle verbreitest Du Deine Angebote?
  • Wie vermittelst Du das richtige Erscheinungsbild nach außen?
  • Wie wirbst Du effektiv und budgetgerecht?
  • Wie präsentierst Du Dich über Deine Website und Druckmedien?
  • Wie baust Du Content auf, um als Experte wahrgenommen zu werden?
  • Wie betreibst Du Social Media Marketing ohne großen Aufwand?
  • Wie funktioniert Empfehlungsmarketing – online und offline?

Von der Vermarktung zum Praxismanagement

Dein Konzept steht als Ausdruck Deiner Persönlichkeit und therapeutischen Ressourcen. Das Marketingkonzept steht ebenso, Du hast Deine Zielgruppe(n) definiert und erreichst diese über Kommunikationswege online und offline.

Nun gilt es, Deine Praxisabläufe von der Terminanfrage bis zur Rechnungsstellung genau unter die Lupe zu nehmen und klientengerecht zu optimieren, ohne dabei Deine eigene Freiheit und Flexibilität einschränken zu müssen.

Hierzu erörtern wir unter anderem die nebenstehenden Fragen.

  • Wie kommunizierst Du erfolgreicher per Telefon, Brief, E-Mail oder Videotelefonie mit Deinen Patienten, Kunden und Klienten?
  • Wie dokumentierst Du datenschutzgerecht, ohne dabei zu viel Zeit die Administration zu stecken?
  • Lassen sich Deine Praxisabläufe und Abrechnungen effizienter und gewinnbringender gestalten?
  • Ist Dein persönliches Zeitmanagement optimiert und kannst Du ohne Druck arbeiten?
  • Wie vermeidest Du leere Zeiten ohne Hektik in der Praxis?
  • Erhält Dein Patient besondere Serviceleistungen?
  • Fühlen sich Klienten in Deiner Praxis bestens betreut?