AYURVEDA FACHSEMINAR | KARDIOLOGIE

11.02.-12.02.2017 | In diesem Fachseminar lernen Sie Herz- und Kreislauferkrankungen ayurvedisch zu unterscheiden und verlieren somit die häufige Angst vor deren Therapie.

Ein gesundes Herz macht glücklich

Herz-Kreislauferkrankungen stellen mit über 40% die häufigste Todesursache in Deutschland dar, bei ihrer Entstehung nimmt die Arteriosklerose eine zentrale Rolle ein. Ihre wichtigsten Risikofaktoren sind Rauchen, Übergewicht, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck. Allesamt Störungen, die ayurvedisch gesehen meist vermeidbar und korrigierbar sind.

Aus dem Seminarinhalt

» Die Funktion von Herz und Kreislauf gemäß Ayurveda
» Bluthochdruck aus ayurvedischer Sicht unterscheiden
» Die Entstehung der Arteriosklerose im Ayurveda
» Ayurveda Therapie arterieller Durchblutungsstörungen
» Ayurveda Therapie venöser Durchblutungsstörungen
» Ayurveda Therapie von Mikrozirkulationsstörungen
» Ayurveda Therapie nach Herzinfarkt und Schlaganfall
» Ayurveda Therapie der kompensierten Herzinsuffizienz
» Ayurveda Therapie von Herzrhythmusstörungen
» Die Psychosomatik von Herz-Kreislauferkrankungen

Eckdaten zum Fachseminar

Nächster Seminartermin: 11.02.-12.02.2017 | 2 Seminartage | 14 Lehrstunden
Seminarzeiten: Samstag 10-19 und Sonntag 9-18 Uhr
Seminarleitung: Ralph Steuernagel
Investition: 350 € (umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 UstG)
Zahlungsoptionen:
Frühbucherzahlung -10% bis 3 Monate vor Seminarbeginn

Normalzahlung ohne Rabatt bis 1 Monat vor Seminarbeginn