AYURVEDA FACHSEMINAR | GASTROENTEROLOGIE

21.10.-22.10.2017 | Erkrankungen des Magen-Darmtrakts und der Verdauungsdrüsen sind die klassische Domäne der Ayurvedamedizin. Lernen Sie die Erfolgsrezepte kennen...

Der gesunde Darm ist die Wurzel aller Gesundheit"

sprach einst Hippokrates - wie recht er hatte, zeigen die erfolgreichen Therapiekonzepte der Ayurvedamedizin bis heute. Viele Krankheiten anderer Organsysteme lassen sich durch eine Korrektur der Verdauung und aller daran beteiligten Strukturen und Funktionen lindern.

Aus diesem Grund sind detaillierte Kenntnisse über die Physiologie, Krankheitsursachen, Pathogenese und einzelnen Krankheitsbilder der Gastroenterologie für jede Ayurveda Praxis und Kureinrichtung unabdingbar.

In diesem Fachseminar lernen Sie gastroenterologische Beschwerden exakt zu diagnostizieren und maßgeschneiderte Therapiepläne zu entwickeln. Besonders wichtig ist hierbei das stufenweise Vorgehen gemäß Therapiestrategie - oft entscheidet die richtige Reihenfolge der Maßnahmen über den Therapieerfolg. Dieses Fachseminar ist Ihr Therapiefundament!

Aus dem Seminarinhalt

» Differenzierte Verdauungsphysiologie im Ayurveda
» Erkrankungen der Mundschleimhaut und Speiseröhre
» Ayurveda Differentialdiagnostik & Therapie der Gastritis
» Obstipationsformen diagnostizieren und therapieren
» Morbus Crohn & Colitis ulcerosa ayurvedisch therapieren
» Ayurveda Differentialdiagnostik „Bauchschmerzen“
» Ayurveda Therapie bei Störungen von Leber & Gallenblase
» Pancreas: Funktionen & Störungen ayurvedisch verstehen
» Panchakarma Therapie in der Gastroenterologie

» Darmhirn: Neuro-Psycho-Gastroenterologie & Ayurveda

Eckdaten zum Fachseminar

Seminartermin: 21.10.-22.10.2017 | 2 Seminartage | 14 Lehrstunden
Seminarzeiten: Samstag 10-19 und Sonntag 9-18 Uhr
Seminarleitung: Ralph Steuernagel
Investition: 350 € (umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr. 21 UstG)
Zahlungsoptionen:
Frühbucherzahlung -10% bis 3 Monate vor Seminarbeginn

Normalzahlung ohne Rabatt bis 1 Monat vor Seminarbeginn